Ist es überraschend, dass sich immer mehr Männer über Erektionsprobleme beschweren? Es kann ein ungesunder Lebensstil sein, der den Spiegel des männlichen Geschlechtshormons beeinflusst. Wie durchbricht man den Kreislauf? Während bei älteren Männern der Rückgang der Testosteronproduktion natürlich und logisch ist, hat er bei jungen Männern möglicherweise mehrere Auslöser.

Stress und seltener Sex

Männer, die den größten Teil ihrer Zeit mit dem Aufbau einer Karriere verbringen und sich nie ausruhen, sind oft überlastet, müde und gestresst. Kontinuierlicher Druck erhöht den Spiegel des Stresshormons Cortisol, das Testosteron blockiert und Männern die Lust auf Sex nimmt. Ein müder Mann kann sich nicht entspannen, und Erektionsprobleme treten auf. Diesen Teufelskreis durchbrechen Sie, indem Sie das Tempo verlangsamen - versuchen Sie entspannende Atemtechniken, Meditation oder Wandern in der Natur

Depression und Angststörung 

Diese Krankheiten entwickeln sich normalerweise als Folge einer unzureichenden Psychohygiene, und Männer, die daran leiden, vernachlässigen häufig Libido und sexuelle Leistung. Medikamente, die zur Gruppe der Antidepressiva gehören, haben in vielen Fällen eine ähnliche Wirkung und hemmen die männliche Sexualität. Die Lösung kann eine Psychotherapie in Kombination mit Medikamenten oder natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln zur Erhöhung des Testosteronspiegels sein. Ihr Arzt kann Ihnen bei der Auswahl der geeigneten Produkte helfen. 

Ungesundes Essen 

Fetthaltige Lebensmittel, raffinierter Zucker, übermäßiger Alkoholkonsum und koffeinhaltige Getränke erhöhen das Risiko auf Zivilisationskrankheiten auch bei einem jungen Organismus und gefährden damit seine sexuelle Funktion. Eine gesunde Ernährung trägt einen wesentlichen Teil zu funktionierenden Blutgefäßen und Erektionen bei. Achten Sie auf eine Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse, Hülsenfrüchten, Vollkornprodukten, Nüssen und Samen (die L-Arginin enthalten, eine seltene Aminosäure, die die Blutzirkulation und damit die Erektion fördert). 

Bewegungsmangel 

Wenn Sie eine sitzende Tätigkeit ausüben, leiden Blutgefäße, Wirbelsäule, schlanke Linien und Psyche. Die Lösung ist viel Bewegung an der frischen Luft und regelmäßiges Ausüben Ihrer Lieblingssportart, etwa Joggen, Schwimmen oder Wandern. Sie sind nicht der sportliche Typ? Treiben Sie mit Ihrem Partner Sport und Sie werden beide mehr Spaß haben - und dabei Ihre Beziehung weiter stärken. Wenn Sie Erektionsprobleme nicht durch eine Änderung Ihres Lebensstils lösen können, besuchen Sie einen Arzt oder Sexuologen.

TIPP: Sie können Ihre sexuelle Fitness auch mit den Viarax-Erektionstabletten verbessern. Diese Potenztabletten sind schnell wirksam, nicht suchterzeugend und online verfügbar.