Sexuelle Gesundheit

Möchten sie ein Kind zeugen. DIESES müssen sie in Acht nehmen.

Autor: Viarax.de 27.11.2020 moechten-sie-ein-kind-zeugen-dieses-muessen-sie-in-acht-nehmen

Testergebnisse „ sehr gut“,sie versuchen es so oft wie es möglich ist  und trotzdem werden Sie nicht schwanger! Fragen Sie sich "warum Sie"?

Einige der Gründe, die Sie daran hindern, sind still und Sie müssen nicht einmal über sie Bescheid wissen. In Wirklichkeit greifen sie jedoch Ihre Fruchtbarkeit an und Sie können es kaum glauben. Wird Ihnen die Diät oder Potenzmittel helfen? Oder ist die Lösung völlig anders?

Was kann Ihre Fruchtbarkeit zerstören?

  1. Stress

Stress allein ist nicht die Ursache für Unfruchtbarkeit. Es kann jedoch andere Schwierigkeiten verursachen, die bereits sehr eng mit einer

unzureichenden  Fruchtbarkeit zusammenhängen. Stress wirkt sich negativ aus auf:

  • Qualität der Essgewohnheiten - in Stressphasen greifen wir unbewusst nach nicht sehr gesunden und nahrhaften Lebensmitteln, die die Ursache für Fettleibigkeit sein können.
  • die männliche Hormonproduktion, dem wichtigsten männlichen Hormon - wenn sich der Körper in einer Stresssituation befindet, produziert Cortisol das Stresshormon auf Kosten des Sexualhormons. Männliche Libido, Ausdauer und Gesamtenergie können beeinträchtigt werden.
  • Verhalten - Nervosität kommt zwischenmenschlichen Beziehungen und auch Potenz nicht zugute.

Tipp: Wie kann man bei Nervosität helfen und seine Nerven beruhigen? Traditionelle beruhigende Kräutermischungen in Form von Tee oder Nahrungsergänzungsmittel mit beruhigendem Effekt können helfen. Die in Baldrian, Geißblatt oder Passionsfrucht enthaltenen Substanzen unterstützen die geistige Gesundheit, Entspannung und einen gesunden Schlaf.

  1. Übergewicht und Fettleibigkeit

Übermäßiges Körperfett und Bewegungsmangel wirken sich insbesondere negativ auf die weibliche Fruchtbarkeit aus, da sie die Eierstockfunktion ernsthaft beeinträchtigen können. Bei Männern kann Fettleibigkeit die  Energiemangel verursachen und sie leiden auch häufig unter unzureichenden Erektionen. Und wo es ein Problem mit der Erektion gibt, wird auch größere Schwierigkeiten bei zeugen des Nachkommens geben.

  1. Schlafmangel

Schlaf ist wirklich ein unterschätzter, aber wichtiger Teil der körperlichen und emotionalen Gesundheit. Es ist bekannt, dass die Zeit, die der menschliche Körper benötigt, um sich ausreichend zu entspannen, 8 Stunden pro Tag beträgt. Schlafstörungen können zur Entwicklung von Krankheiten beitragen, einschließlich Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Bluthochdruck, Depressionen und Angstzuständen. Langfristiger Schlafmangel kann zu chronischer Müdigkeit und Burnout führen.

Nahrungsergänzungsmittel zur Unterstützung der männlichen Fruchtbarkeit.

Wenn Sie dennoch Ihre Fruchtbarkeit steigern möchten, probieren Sie Tabletten mit traditionellen Kräutern, Vitaminen und Mineralien.

Paare, die versuchen, ein Baby zu bekommen, kann ein Nahrungsergänzungsmittel auf natürlicher Basis- Viarax Ultragold ein Hoffnung geben.

Enthält Extrakte aus gemahlenem Erdburzeldorn, peruanischer Maca, chinesischer Schizandra, Zink und wichtigen Vitaminen. Diese Komponenten wirken sich günstig auf die Anzahl und Beweglichkeit der Spermien aus, wirken sich positiv auf die Aufrechterhaltung des sexuellen Zustands und der Vitalität in jedem Alter aus und beeinträchtigen die ordnungsgemäße Funktion des Fortpflanzungssystems.


Sie finden es als Rezeptfreie Produkt im E-Shop, das Sie mit wenigen Klicks bestellen können.



Viarax Blog arrow
Viarax Blog arrow