Allgemeine Geschäftsbedingungen der Gesellschaft
Active life Inv., s.r.o. sowie Bedingungen der Verarbeitung personenbezogener Daten
(nachfolgend „Bedingungen“ genannt)

Artikel 1

Einleitende Bestimmungen

1.1. Diese Bedingungen regeln die Rechte und Pflichten zwischen der Gesellschaft Active life Inv., s.r.o., mit Sitz in Smetanova 1655/7, 911 01 Trenčín, IdNr.: 50 016 766 (nachfolgend „Verkäufer“ genannt) und der natürlichen oder juristischen Person (nachfolgend „Käufer“ genannt), die über die Webseite https://viarax.de/, https://viarax.at/ (nachfolgend „Webseite" genannt) oder telefonisch die angebotene Ware kauft. Unter der Ware werden für die Zwecke dieser Geschäftsbedingungen die zum Verkauf angebotenen Erzeugnisse und Produkte verstanden, die der Verkäufer auf der Webseite veröffentlicht.

1.2. Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Verkäufer und dem Käufer, der kein Verbraucher ist (laut §2 Abs. 1 Buchst. a) des Gesetzes Nr. 250/2007 Ges. Slg. über den Schutz des Verbrauchers in der Fassung der späteren Vorschriften) werden die Art. 6, 7 und 8 der Bedingungen nicht angewendet. Die Rechtsverhältnisse zwischen den im voranstehenden Satz genannten Vertragsparteien, die in den Bedingungen nicht geregelt sind, richten sich nach den Bestimmungen des Gesetzes Nr. 513/1991 Slg. Handelsgesetzbuch in der Fassung der späteren Vorschriften.

Artikel 2

Vertragsabschluss

2.1. Der Käufer ist verpflichtet, dem Verkäufer den Antrag auf Vertragsabschluss (die Bestellung) mittels des elektronischen Formulars, welches auf der Webseite zur Verfügung steht, zu senden. Der Käufer bestimmt in der Bestellung die Menge und die Art der Ware sowie die Art der Zustellung. Der Käufer ist verpflichtet, den Vornamen und Namen, die Telefonnummer, die Adresse und eventuell die E-Mail-Adresse anzugeben. Durch das Klicken auf die Schaltfläche „Bestellung absenden“ sendet der Käufer die Bestellung an den Verkäufer. Die Bestellung kann auch telefonisch unter der Tel. Nr.: 0800 281 312 (AT) oder 09255 609 99 63 (DE) aufgegeben werden. Zum Abschluss des Kaufvertrages reicht allein die Lieferung der Ware an den Käufer.

2.2. Der Verkäufer ist verpflichtet, dem Käufer innerhalb von 3 Tagen ab Annahme der Bestellung eine Bestätigung über die Annahme der Bestellung per SMS-Nachricht an die im Bestellungsformular angegebene Telefonnummer zu senden. Der Vertrag gilt ab jenem Zeitpunkt als abgeschlossen, an dem der Käufer eine Bestätigung über die Annahme der Bestellung vom Verkäufer erhält.

2.3. Bis zum Zeitpunkt der Zustellung der Mitteilung über die Annahme der Bestellung an den Käufer ist der Käufer berechtigt, die Bestellung zu stornieren.

2.4. Ab der Veröffentlichung der Ware auf der Webseite ist der Verkäufer an die Bedingungen ihres Verkaufs gebunden.

2.5. Der Käufer ist verpflichtet, dem Verkäufer jede weitere elektronische Kommunikation im Zusammenhang mit den sich aus dem Vertrag ergebenden Rechten und Pflichten der Vertragsparteien an die E-Mail-Adresse info@viarax.de zu senden.

Artikel 3

Kaufpreis, Kosten für die Lieferung der Ware

3.1. Die Vertragsparteien haben vereinbart, dass der Käufer die Ware vom Verkäufer zu dem Preis kauft, der zum Zeitpunkt des Absendens der Bestellung an den Verkäufer auf der Webseite als Kaufpreis für die Ware angegeben war.

3.2. Soweit nichts anderes festgelegt ist, werden die Verpackungs- und Versandkosten in den angeführten Preisen nicht inkludiert.

3.3. Der Verkauf erfolgt per Nachnahme. Der Kaufpreis und die mit der Lieferung der Ware verbundenen Kosten sind ab dem Zeitpunkt der Zustellung der Ware an den Käufer fällig, soweit in den Bedingungen nichts anderes festgelegt wird.

3.4. Die Rechnung, die gleichzeitig als Lieferschein und Einkaufsbeleg dient, wird dem Käufer im Paket zusammen mit der Ware zugestellt.

3.5. Zahlungen per Postscheck gelten erst nach deren Einlösung als geleistet.

Artikel 4

Lieferung von Waren

4.1. Der Übernahmeort (nachfolgend „Bestimmungsort“ genannt) wird nach der Bestellung des Käufers bestimmt. Die Beförderung zum Bestimmungsort wird auf Ansuchen des Käufers im Bestellformular vom Verkäufer sichergestellt. Im Falle, dass der Käufer im Bestellformular den Bestimmungsort in einem Land außerhalb der Slowakischen Republik festlegt, wird der Verkäufer dem Käufer auf sein Ansuchen im Bestellformular einen Kurierdienst vermitteln, der ihm die Ware zum Bestimmungsort zustellt. Der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass er für die Einhaltung der Zustellungsbedingungen der von ihm bestellten Ware am Bestimmungsort laut der rechtlichen Bedingungen des jeweiligen Landes haftet.

4.2. Der Verkäufer nimmt Bestellungen von Waren täglich an und bearbeitet diese jeden Tag bis 15:00 Uhr. Die Ware wird jeden Werktag versendet, wobei die Frist für die Warenlieferung in der Regel 2 Werktage beträgt. Die Lieferfrist wird vor allem im Fall von unvorhersehbaren Ereignissen verlängert. Der Käufer ist nicht dazu berechtigt, Schadenersatz im Zusammenhang mit der Nichterfüllung der Lieferfrist seitens des Verkäufers zu verlangen.

4.3. Der Verkäufer informiert den Käufer über die Absendung von Waren per SMS-Nachricht an die vom Käufer in der Bestellung angegebene Telefonnummer.

4.4. Der Käufer ist verpflichtet, die Ware rechtzeitig und ordentlich zu übernehmen. Bei der Übernahme der Ware ist der Käufer verpflichtet, die Unversehrtheit der Verpackung oder des Klebebandes bzw. des Siegels zu kontrollieren und dem Kurier oder einer anderen Person, die die Ware zustellt, eventuelle Beschädigungen der Verpackung der Ware oder des Klebebandes bzw. des Siegels sofort zu melden. Bei der Übernahme der Ware ist der Käufer weiters dazu verpflichtet, zu kontrollieren, ob der Inhalt des Pakets bezüglich der Menge und der Art seiner Bestellung entspricht und ob die Ware keine offensichtlichen Mängel aufweist. Im Falle einer Nichtübereinstimmung der gelieferten Ware mit der Bestellung oder im Falle von offensichtlichen Mängeln der Ware ist der Käufer verpflichtet, diese Tatsache im Lieferschein schriftlich anzugeben.

4.5. Im Falle, dass bei der Übernahme der Ware keine Beschädigung oder kein teilweiser Verlust der Ware offensichtlich ist, ist der Käufer verpflichtet, dem Verkäufer und dem Beförderer die Entstehung eines Schadens unverzüglich mitzuteilen, spätestens jedoch innerhalb von drei (3) Werktagen ab dem Tag der Zustellung der Ware. Am nächsten Werktag nach der Mitteilung der Entstehung eines Schadens nimmt der Vertreter des Beförderers mit dem Käufer ein Protokoll über den Schaden auf. Nach Erhalt des Protokolls über den Schaden ist der Käufer berechtigt, die Mängel der Ware, die durch deren Beschädigung oder teilweisen Verlust verursacht wurden, beim Verkäufer geltend zu machen.

4.6. Die Lieferung an den Käufer erfolgt in einer diskreten Verpackung.

Artikel 5

Haftung für Schäden an der Ware, Eigentumsvorbehalt

5.1. Die Schadensgefahr an der Ware geht zum Zeitpunkt der Übernahme der Ware am Bestimmungsort auf den Käufer über. Die Übernahme der Ware bestätigt der Käufer bei der Übernahme der Sendung.

5.2. Die Ware wird mit der Bestätigung der Bestellung Eigentum des Käufers.

Artikel 6

Gewährleistungsansprüche, Warenmängel, Reklamation, Service

6.1. Der Verkäufer sichert Gewährleistungsansprüche für die Ware für vierundzwanzig (24) Monate bzw. bis zum vom Hersteller auf der Verpackung angegebenen Mindesthaltbarkeitsdatum zu.

6.2. Die Gewährleistungsansprüche gelten nicht für Mängel der Ware, die durch deren im Widerspruch zum Nutzungszweck oder zu den in der Gebrauchsanleitung angegebenen Hinweisen stehenden Nutzung verursacht wurden oder infolge von einer mechanischen Beschädigung, der Aussetzung der Ware an die gefährlichen Folgen von Hitze- und/oder elektromagnetischer Strahlung, Witterungseinflüssen und Einflüssen der Umgebung (Nässe, Staub, direkte Sonnenstrahlung, Vibrationen), mechanischen Beschädigungen oder unberechtigten Eingriffen in die Ware entstanden sind.

6.3. Bei der Geltendmachung der Ansprüche aus der Haftung für Mängel ist der Käufer verpflichtet, einen Beleg über den Kauf der Ware (eine Rechnung/einen Kassenzettel) vorzulegen und den Charakter des Mangels der Ware schriftlich mitzuteilen. Der Käufer ist verpflichtet, die Ware samt Zubehör zu übergeben. Im Falle der Versendung der Ware ist der Käufer verpflichtet, alle erforderlichen Handlungen zum Schutz der Ware vor einer Beschädigung während der Beförderung vorzunehmen.

6.4. Sofern es sich um einen Mangel handelt, der beseitigt werden kann, hat der Käufer das Recht auf dessen unentgeltliche, rechtzeitige und ordentliche Beseitigung. Der Verkäufer ist verpflichtet, den Mangel unverzüglich zu beseitigen. Der Käufer kann anstatt der Beseitigung des Mangels einen Austausch des mangelhaften Gegenstandes verlangen, oder falls der Mangel nur einen Bestandteil des Gegenstandes betrifft, einen Austausch des Bestandteiles verlangen, sofern dem Verkäufer dadurch keine unangemessenen Kosten in Bezug auf den Preis der Ware oder die Erheblichkeit des Mangels entstehen. Anstatt der Beseitigung des Mangels kann der Verkäufer den mangelhaften Gegenstand jederzeit gegen einen einwandfreien austauschen, falls dies dem Käufer keine großen Schwierigkeiten verursacht.

6.5. Sollte der Verkäufer (durch Testen) feststellen, dass das beanstandete Produkt nicht mangelhaft ist oder dieses die Kriterien des Herstellers für die Reklamation innerhalb der Gewährleistungsfrist nicht erfüllt, gilt die Reklamation als unberechtigt und das beanstandete Produkt wird an den Käufer zurückgeschickt. Der Verkäufer behält sich in Bezug auf den Käufer das Recht vor, die Begleichung der Kosten zu verlangen, die ihm im Zusammenhang mit einer unberechtigten Reklamation entstanden sind.

Artikel 7

Rücktritt vom Vertrag

7.1. Im Falle, dass es sich um nicht zu beseitigende Mängel handelt, hat der Käufer das Recht auf eine angemessene Ermäßigung des Warenpreises.

7.2. Falls es sich um einen unbehebbaren Mangel handelt, der den Käufer an einer ordnungsgemäßen Nutzung/Verwendung der Ware ohne Mängel hindert, hat der Käufer das Recht auf Austausch der Ware oder Rücktritt vom Vertrag. Dieselben Rechte stehen dem Käufer auch in jenem Fall zu, wenn es sich zwar um behebbare Mängel handelt, der Käufer aber den Gegenstand infolge des wiederholten Auftretens des Mangels nach der Reparatur oder infolge einer größeren Zahl der Mängel nicht ordnungsgemäß nutzen kann. Der Verkäufer stellt dem Käufer zur Aufhebung des Vertrages eine Gutschrift in der Höhe des Einkaufspreises der Ware zum Tag des Einkaufs aus.

7.3. Im Falle, dass der Verkäufer den Vertrag nicht erfüllen kann, weil er die bestellte Ware nicht liefern kann, ist er verpflichtet, den Käufer von dieser Tatsache unverzüglich zu informieren und ihm spätestens innerhalb von 14 Tagen den bezahlten Preis für die Ware zurückzuerstatten. Der Käufer hat kein Recht auf Ersatz der Kosten, die er für die Bestellung der Ware aufgewendet hat.

7.4. Mit der Zustellung der Mitteilung über den Rücktritt vom Vertrag an die andere Vertragspartei wird der Vertrag aufgelöst. Die Vertragsparteien sind verpflichtet, die einander auf Grund des Vertrages erbrachten Leistungen unverzüglich zurückzuerstatten.

7.5. Den Rücktritt vom Vertrag hat der Käufer in Schriftform per E-Mail an info@viarax.de zu senden. Der Rücktritt vom Kaufvertrag muss die Identifikation des Käufers, die Nummer und das Datum der Bestellung, eine genaue Spezifikation der Ware, die Art und Weise, in der der Verkäufer die bereits erbrachte Leistung zurückzuerstatten hat, vor allem aber die Kontonummer und/oder die Postadresse enthalten. Gleichzeitig mit dem Rücktritt vom Kaufvertrag ist er verpflichtet, dem Verkäufer die Ware zusammen mit dem Beleg über die Zahlung u. Ä. und in ursprünglicher unversehrter Verpackung in Form einer versicherten Sendung zuzustellen.

7.6. Im Falle, dass der Käufer vom Vertrag zurücktritt und er dem Verkäufer die Ware, welche unbenutzt und in ursprünglicher unversehrter Verpackung, unbeschädigt und nicht unvollständig ist, zustellt, wird der Verkäufer dem Käufer den bereits bezahlten Kaufpreis zurückerstatten. Der Verkäufer wird den Preis für die Ware, der in der verbindlichen Annahme der Bestellung angeführt ist (ohne die Beförderungskosten), innerhalb von 14 Kalendertagen ab der Zustellung des Rücktritts vom Kaufvertrag und der Zustellung der Ware an den Verkäufer zurückerstatten. Im Falle, dass das Ende der Frist auf einen Feiertag fällt, wird die Frist bis zum nächsten Werktag verlängert.

Artikel 8

Alternative Beilegung von Streitigkeiten

8.1. Wenn der Käufer vermutet, dass seine Rechte verletzt wurden oder er mit der Art und Weise, wie der Verkäufer seine Reklamation erledigt hat, nicht zufrieden ist, hat er das Recht, sich mit einem Gesuch um Wiedergutmachung per E-Mail an die Adresse info@viarax.de an den Verkäufer zu wenden. Falls der Verkäufer auf das Gesuch des Verbrauchers ablehnend antwortet, oder auf dieses innerhalb einer Frist von 30 Tagen ab dem Tag seiner Absendung überhaupt keine Antwort gibt, hat der Käufer auf Grund des novellierten Gesetzes Nr. 102/2014 (§ 3 Abs. 1 Buchst. t) und des Gesetzes Nr. 391/2015 das Recht auf alternative (außergerichtliche) Beilegung des Streites. Der Käufer kann einen Antrag auf die gemäß § 11 Abs. 2 und §12 des Gesetzes 391/2015 Ges. Slg. bestimmte Weise stellen.

8.2. Der Käufer kann auch eine Beschwerde über die Internet-Plattform für Online-Streitbeilegung OS einreichen, die unter dem Link https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/?event=main.home2.show zugänglich ist. Eine Beschwerde über diese Internet-Plattform kann ein in einem EU-Land lebender Käufer gegen einen Verkäufer mit Sitz in einem EU-Land einreichen. Die mit der alternativen Streitbeilegung verbundenen Kosten trägt jede der Streitparteien selbständig ohne die Möglichkeit deren Ersatzes.

Artikel 9

Personenbezogene Daten, Informationspflicht und Cookies

9.1. Der Verkäufer verpflichtet sich, die vom Käufer übermittelten personenbezogenen Daten im Sinne der allgemein verbindlichen Rechtsvorschriften zu schützen, vor allem im Sinne des Gesetzes Nr. 18/2018 Ges. Slg. zum Schutz personenbezogener Daten in der Fassung späterer Vorschriften (nachfolgend „Gesetz“ genannt) und im Einklang mit den Bestimmungen der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) (nachfolgend „GDPR“ genannt).

9.2. Die Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten des Käufers als betroffene Person im Einklang mit dem Gesetz und der Verordnung GDPR bilden einen untrennbaren Bestandteil dieser Bedingungen als Anlage Nr. 1 unter der Bezeichnung „Bedingungen der Verarbeitung personenbezogener Daten“ und Sie finden diese am Ende dieser Bedingungen.

9.3. Der Verkäufer verwendet in seinem Onlineshop Cookies. Informationen darüber, was Cookies sind und welche Arten von Cookies der Verkäufer verwendet, finden Sie am Ende dieser Bedingungen als Anlage Nr. 2, wo Sie auch die Cookie-Einstellungen ändern können.

Artikel 10

Schlussbestimmungen

10.1. Die Bedingungen treten mit dem Tag ihrer Veröffentlichung auf der Webseite in Kraft.

10.2. Das Vertragsverhältnis zwischen den Vertragsparteien wurde nach dem slowakischen Recht, sowie der Rechtsordnung und den Vorschriften der Slowakischen Republik abgeschlossen.

10.3. Die Aussagen auf dieser Webseite müssen nicht mit den Empfehlungen der Gesundheitsinstitutionen in Ihrem Land im Einklang stehen. Der Verkäufer haftet in keinem Fall für Schäden, die durch eine ungeeignete Nutzung oder Lagerung von Waren verursacht werden. Die Nutzung und die Verwendung von Waren erfolgt auf eigene Verantwortung des Käufers.

10.4. Der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass er nicht von einem Vertrag zurücktreten kann, dessen Gegenstand der Verkauf von Waren ist,
a. die einer schnellen Qualitätsminderung oder dem schnellen Verderben unterliegen
b. die sich in einer Schutzverpackung befinden, die wegen Gesundheitsschutz oder aus hygienischen Gründen nicht zur Rückgabe geeignet ist und deren Schutzverpackung nach der Lieferung beschädigt wurde.

10.5. Der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass der Verkäufer für die Fehler und Mängel von Waren, die in einem kausalen Zusammenhang mit der Handlung oder der Unterlassung des Käufers verursacht wurden, nicht haftet.

10.6. Der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass eventuelle durch falsche Nutzung/Verwendung, Lagerung und jegliche andere aufgrund von im Widerspruch zu den Anweisungen des Verkäufers und den Informationen in den Packungsbeilagen stehendem Umgang entstandene Mängel nicht als Warenmangel betrachtet werden, wobei der Verkäufer für den vom Produzenten der Ware angeführten Inhalt der Packungsbeilagen nicht haftet.

10.7. Der Verkäufer haftet nicht für die verminderten Wirkungen oder Eigenschaften von Waren, die in der Warenbeschreibung auf der Webseite oder in der Packungsbeilage zu Waren präsentiert werden, die insbesondere durch Folgendes verursacht werden:
a. die Verwendung oder Nutzung der Ware im Widerspruch zur Empfehlung oder zu der der Ware beigefügten oder auf der Webseite veröffentlichten Anleitung,
b. den Gesundheitszustand und dessen Reaktion, die psychische Veranlagung, die Lebensweise, hygienische Gewohnheiten und den gesamten Lebensstil des Käufers.

10.8. Der Käufer bestätigt nach der Durchführung der verbindlichen Bestellung, dass er die vom Verkäufer erklärten allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Warenlieferung akzeptiert und dass er mit dem auf der Webseite veröffentlichten Hinweis zur Ware bekannt gemacht wurde. Die Verhältnisse zwischen dem Käufer und dem Verkäufer richten sich nach diesen Geschäftsbedingungen, die gleichzeitig für beide Parteien verbindlich sind.

Artikel 11

Geldzurückgarantie

11.1. Für Einkäufe gewähren wir eine freiwillige Geld-zurück-Garantie von 14 Tagen ab Warenanlieferung.

11.2. Bei der Geld-zurück-Garantie können Sie das Produkt „aktiv testen“ und bei Nicht-Gefallen im Rahmen der Garantiebedingungen, insbesondere innerhalb der angegebenen Frist, zurücksenden.

11.3. Um die Geld-zurück-Garantie in Anspruch zu nehmen, müssen die zurückgegebenen Waren an unsere Postadresse mit ausgefülltem Rückgabeformular und Originalrechnung gesandt werden. In der Packung muss sich bei Rücksendung mindestens 8 Kapseln befinden. Die Geld-zurück-Garantie gilt ausschließlich für Viarax Classic 12 Kapseln und Viarax Extralong 12 Kapseln Packungen. Der Käufer trägt die Kosten der Rücksendung.

11.4. Ihr Kaufpreis wird Ihnen nach Eingang und Prüfung der zurückgegebenen Ware innerhalb von 30 Tagen auf Ihr Bankkonto zurückerstattet.

Anlage Nr. 1 zu den Bedingungen

Bedingungen der Verarbeitung personenbezogener Daten

Der Verkäufer gewährt hiermit dem Käufer im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten des Käufers als Person, deren personenbezogene Daten er verarbeitet (im Folgenden „betroffene Person“ genannt) Informationen laut der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) (im Folgenden „GDPR“ genannt) und laut dem Gesetz Nr. 18/2018 Ges. Slg. über den Schutz personenbezogener Daten.

Der Betreiber personenbezogener Daten ist:
Active life Inv., s.r.o., mit Sitz in Smetanova 1655/7, 911 01 Trenčín, IdNr: 51 006 766, eingetragen im Handelsregister des Bezirksgerichts Trenčín, Abt. Sro, Einlage Nr. 35016/R (nachfolgend auch „Active life Inv., s.r.o.“ genannt).

Die verantwortliche Person ist:
Es wurde keine verantwortliche Person von der Gesellschaft Active life Inv., s.r.o. bestimmt.

Der Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten seitens der Gesellschaft Active life Inv., s.r.o. ist:
Die Erledigung der Bestellung des Käufers und die Ausübung der Rechte und Pflichten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Käufer und dem Verkäufer, das Betreiben des Onlineshops und der Webseite und der zusammenhängenden Informationssysteme des Verkäufers, die Erfassung von Kaufverträgen und Rechnungen.

Bei der Bestellung werden personenbezogene Daten verlangt, die zu einer erfolgreichen Abwicklung der Bestellung und des Kaufvertrages notwendig sind (Vorname und Nachname/Firmenname, IdNr., Rechnungsadresse einschließlich der PLZ, Lieferadresse einschließlich der PLZ, Telefonnummer und E-Mail-Adresse). Die Bekanntgabe personenbezogener Daten ist zur Erfüllung der Bestellung des Käufers, zur Erfüllung und zum Abschluss des Kaufvertrages sowie zur Lieferung von Waren an den Käufer notwendig.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist:
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten bilden nach dem Artikel 6 Abs. 1 Buchst. b) GDPR und § 13 Abs. 1 Buchst. b) des Gesetzes die Bestellung des Käufers, der Abschluss des Kaufvertrages zwischen dem Käufer und dem Verkäufer, die Lieferung von bestellten Waren an den Käufer und sonstige Leistungen (Rechte und Pflichten), die sich aus dem Kaufvertrag ergeben.

Personenbezogene Daten können an folgende Kategorien von Empfängern bzw. Institutionen gewährt werden:

  • Personen, die mit der Ausübung der Tätigkeiten für die Gesellschaft Active life Inv., s.r.o. beauftragt sind, die an der Erfüllung der Bestellung des Käufers und der Erfüllung des Kaufvertrages (Lieferung von Waren/Realisierung von Zahlungen aufgrund des Vertrages) beteiligt sind,
  • Personen, die die Dienstleistungen bezüglich des Betreibens des Onlineshops und der Webseite und der zusammenhängenden Informationssysteme des Verkäufers und weitere Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Betreiben der Website sicherstellen.

Die Übertragung personenbezogener Daten in ein Drittland:
Die Gesellschaft Active life Inv., s.r.o. als Betreiber beabsichtigt nicht, die personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation zu übertragen.

Die Dauer der Aufbewahrung personenbezogener Daten:
Die Gesellschaft Active life Inv., s.r.o. ist berechtigt, personenbezogene Daten von betroffenen Personen wie folgt zu verarbeiten:

  1. während einer von den jeweiligen Rechtsvorschriften genau bestimmten Zeit
  2. während der Dauer des Bestehens des Verarbeitungszweckes.

Als betroffene Person haben Sie folgende Rechte:

  • das Recht von der Gesellschaft Active life Inv., s.r.o. den Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zu verlangen
  • das Recht auf die Berichtigung personenbezogener Daten
  • das Recht auf die Löschung personenbezogener Daten
  • das Recht auf die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten
  • das Recht gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten Einwände vorzubringen
  • das Recht auf die Übertragbarkeit personenbezogener Daten
  • das Recht auf die Stellung eines Antrages auf Einleitung eines Verfahrens vor dem Aufsichtsorgan, welches das Amt für den Schutz personenbezogener Daten der Slowakischen Republik ist.


Die angeführten Rechte der betroffenen Person sind in den Artikeln 15 bis 21 der GDPR–Verordnung näher spezifiziert. Die betroffene Person macht die angeführten Rechte im Einklang mit der GDPR und weiteren jeweiligen Rechtsvorschriften geltend. Die betroffene Person kann ihre Rechte gegenüber der Gesellschaft Active life Inv., s.r.o. mit einem schriftlichen Gesuch oder auf elektronischem Weg mit einem schriftlichen Gesuch, verschickt an die Adresse: Active life Inv., s.r.o., Plynárenská 1, 821 09 Bratislava oder per E-Mail: osobneudaje@activelife-sk.sk, geltend machen, oder falls die betroffene Person darum ersucht, kann der Verkäufer die Informationen auch mündlich gewähren, sofern die betroffene Person ihre Identität auf eine andere Weise nachweist.

Im Falle des Interesses an detaillierteren Informationen kontaktierten Sie uns bitte per E-Mail an der folgenden Adresse: osobneudaje@activelife-sk.sk.

Anlage Nr. 2 zu den Bedingungen

Was sind Cookies?

Die Webseiten unseres Onlineshops (nachfolgend „unsere Webseiten" genannt) verwenden Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, welche dem Webbrowser des Besuchers auf den Webseiten zum Speichern angeboten werden, um das Benutzungserlebnis dieser Webseiten durch den Benutzer zu verbessern. Cookies beinhalten eine Kette von Buchstaben und Zahlen und sie nehmen sehr wenig Platz auf der Festplatte des Rechners ein. Diese werden auf dem Rechner des Benutzers bis zum Ablaufdatum gespeichert (dies wird von den Webseiten bestimmt, auf denen diese gespeichert werden) und sie werden nach diesem Termin automatisch gelöscht. Bei jedem Besuch der Webseiten werden aus Cookies Informationen abgelesen, die bei vorherigen Besuchen gespeichert wurden und somit kann der Besucher wiedererkannt werden und es können z. B. seine zuletzt verwendeten Einstellungen abgebildet werden oder an seiner Stelle Formulare ausgefüllt werden, damit er diese nicht wiederholt ausfüllen muss.

Unsere Webseiten verwenden folgende Arten von Cookies:

1. Cookies, die für die Hauptfunktionalität notwendig sind.
Diese dienen zur Identifikation des Besuchers nach der spezifischen Kette (sie beinhalten keine personenbezogene Daten), zum Speichern der Ware, die in den Warenkorb gelegt wurde, zur Zustimmung mit der Verwendung von Cookies sowie zur Zustimmung mit der Übersendung von Angeboten und Neuigkeiten per E-Mail. Diese Cookies verwenden wir ohne Ihre Einwilligung, Sie können jedoch deren Speichern in Ihrem Browser unterbinden. Wenn Sie das tun, werden unsere Webseiten allerdings nicht richtig funktionieren (Sie werden z. B. keine Bestellung aufgeben können).

2. Statistische Cookies
Diese sammeln Informationen darüber, wie der Besucher die Webseiten verwendet (z. B. welche Unterseiten am meisten besucht werden, wie lange die Besucher auf diesen verweilen, welche Einrichtungen und Browser die Besucher verwenden, Testen neuer Funktionen). Die gesammelten Daten werden nach deren Analyse in der Regel zur Optimierung des Funktionierens der Webseiten in Bezug auf die technische sowie inhaltliche Seite verwendet. Das Speichern von statistischen Cookies auf unseren Webseiten erfolgt durch Applikationen Dritter (Google Analytics, Exponea, Hotjar).

3. Cookies für fortgeschrittene Funktionalität
Funktionen, wie z. B. langfristiges Speichern von Einstellungen des Benutzers (Chat, Bewertungen, Gutscheine), werden durch diese Art von Cookies sichergestellt. Auf unseren Webseiten verwenden wir dazu die Applikationen Dritter (Google, Facebook, Exponea, Dognet, Livechatoo, Chatisto).

4. Marketing Cookies
Mit Hilfe dieser Cookies wird zielgerichtete Werbung angezeigt. Sofern diese genehmigt werden, wird die Werbung, die Sie auf anderen Webseiten angezeigt bekommen, aufgrund Ihrer vorher gezeigten Interessen ausgewählt und Werbung, die Sie bereits gesehen haben, wird zudem nicht zu oft angezeigt. Außerdem wird die Wirkung der Werbung bewertet. Wir ermöglichen Dritten diese Cookies auf unseren Webseiten zu verwenden, vor allem den Werbe- und sozialen Netzwerken (Google AdWords, Facebook, Adform). Sie enthalten keine personenbezogenen Daten.

5. Die lokale Ablage Local Storage
Die lokale Ablage Local Storage gehört im wahrsten Sinne des Wortes nicht zu den Cookies, sie funktioniert aber ähnlich und kann zu denselben Zwecken genutzt werden. Unsere Webseiten speichern in Local Storage die Schlüssel der Exponea- und Optimizely-Dienste.

Mehr Informationen finden Sie in der Liste der verwendeten Cookies.

Cookie-Einstellungen ändern