Allgemeine Geschäftsbedingungen des Unternehmens Active life Inv., s.r.o. und Bedingungen für die Verarbeitung personenbezogener Daten (nachstehend nur „Bedingungen“)

Artikel 1

Einleitende Bestimmungen

1.1. Die Bedingungen regeln die Rechte und Pflichten zwischen dem Unternehmen Active life Inv., s.r.o., mit dem Sitz Smetanova 1655/7, 911 01 Trenčín, FN: 50 016 766 (nachstehend nur „Verkäuferin“) und einer natürlichen Person oder einer juristischen Person, die über die Internetseite http://www.viarax.de (nachstehend nur „Seite“) oder telefonisch die angebotene Ware einkauft (nachstehend nur „Käufer“). Unter Ware sind zum Zwecke dieser Geschäftsbedingungen die zum Kauf angebotenen Erzeugnisse und Produkte zu verstehen, die die Verkäuferin auf ihrer Seite veröffentlicht.

1.2. Auf das Vertragsverhältnis zwischen der Verkäuferin und einem Käufer, der kein Verbraucher ist (§2 Abs. 1 lit. a) des Gesetzes Nr. 250/2007 Slg. über den Verbraucherschutz im Sinne der geltenden Vorschriften), kommen Art. 6, 7 und 8 der Bedingungen nicht zur Anwendung. Die die im vorgenannten Satz erwähnten Rechtsverhältnisse zwischen den Vertragsparteien, die nicht durch die Bedingungen geregelt werden, richten sich nach den Bestimmungen des Gesetzes Nr. 513/1991 Slg. Handelsgesetzbuch im Sinne der geltenden Vorschriften. Zum Vertragsverhältnis zwischen Verkäufer und Käufer , die nicht durch diese Bedingungen geregelt sind, beziehen sich Di Bestimmungen des Gesetzes 102/2014 zum Schutz der Verbraucher beim Verkauf vonWaren oder die Erbringung von Dienstleistungen im Rahmen eines Fern- oder außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Vertrags des Verkäufers und zur Änderung bestimmter Gesetze.

Artikel 2

Vertragsabschluss

2.1 Den Vorschlag zum Vertragsabschluss (die Bestellung) hat der Käufer der Verkäuferin mittels des elektronischen Formulars zuzuschicken, das auf der Seite platziert ist. Der Käufer bestimmt in der Bestellung die Menge und die Art der Ware sowie die Versandart. Der Käufer ist verpflichtet, Vor- und Nachnamen, die Telefonnummer, die Anschrift und eventuell auch die E-Mail-Adresse anzugeben. Durch das Anklicken des Icons „Bestellung abschicken“ schickt der Käufer die Bestellung an die Verkäuferin. Die Aufgabe einer Bestellung ist auch telefonisch unter 0850444777 (SK) oder 00420 776 753 126 (CZ) möglich. Für den Abschluss eines Kaufvertrags ist auch die Warenlieferung an den Käufer ausreichend.

2.2 Die Verkäuferin ist verpflichtet, dem Käufer eine Bestellbestätigung per SMS an die im Bestellformular angegebene Telefonnummer zu schicken, und dies innerhalb von drei Tagen ab dem Erhalt der Bestellung. Der Vertrag gilt mit dem Moment als abgeschlossen, in dem der Käufer die Bestellbestätigung von der Verkäuferin erhält.

2.3 Bis zum Moment der Zustellung der Bestellbestätigung an den Käufer ist der Käufer berechtigt, die Bestellung zu stornieren.

2.4 Ab der Veröffentlichung der Ware auf der Seite ist die Verkäuferin durch die Bedingungen ihres Verkaufs gebunden.

2.5 Jegliche weitere elektronische Kommunikation im Zusammenhang mit den Rechten und Pflichten der Vertragsparteien aus dem Vertrag hat der Käufer an die E-Mail-Adresse der Verkäuferin info@viarax.de zu richten.

Artikel 3

Kaufpreis, Kosten für die Warenlieferung

3.1 Die Vertragsparteien haben vereinbart, dass der Käufer von der Verkäuferin Ware zu dem Preis kauft, der zum Zeitpunkt des Abschickens der Bestellung an die Verkäuferin auf der Seite als Kaufpreis für die Ware angegeben ist.

3.2 Wenn es nicht anders angegeben ist, sind die Verpackungs- und Versandkosten nicht in den angeführten Preisen inbegriffen.

3.3 Der Verkauf erfolgt per Nachnahme. Der Kaufpreis und die mit der Warenlieferung verbundenen Kosten sind zum Zeitpunkt der Warenzustellung an den Käufer fällig, wenn es die Bedingungen nicht anders festlegen.

3.4 Die Rechnung, die gleichzeitig als Lieferschein und Kaufbeleg dient, wird dem Käufer im Paket zusammen mit der Ware zugestellt.

3.5 Zahlungen per Postscheck werden erst mit ihrer Erstattung als geleistet betrachtet.

Artikel 4

Warenlieferung

4.1 Der Abnahmeort (nachstehend nur Bestimmungsort) wird in der Bestellung durch den Käufer festgelegt. Den Versand an den Bestimmungsort wird auf Anforderung des Käufers im Bestellformular von der Verkäuferin sichergestellt. Wenn der Käufer im Bestellformular einen Bestimmungsort außerhalb der Slowakischen Republik festlegt, vermittelt die Verkäuferin dem Käufer auf dessen Anforderung im Bestellformular hin einen Kurierdienst, der ihm die Ware an den Bestimmungsort zustellt. Der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass er für die Einhaltung der Bedingungen für die Zustellung der von ihm bestellten Ware an den Bestimmungsort in Übereinstimmung mit der Rechtsprechung des jeweiligen Landes haftet.

4.2 Die Verkäuferin nimmt jeden Tag Warenbestellungen an und bearbeitet sie jeden Tag bis 15:00 Uhr. Die Ware wird an jedem Werktag ausgeliefert, wobei die Frist für die Warenlieferung in der Regel zwei (2) Werktage beträgt. Die Lieferfrist verlängert sich insbesondere dann, wenn unvorhersehbare Ereignisse eingetreten sind. Der Käufer ist nicht berechtigt, Schadenersatz im Zusammenhang mit der Nichterfüllung der Lieferfrist durch die Verkäuferin zu verlangen.

4.3 Über das Abschicken der Ware informiert die Verkäuferin den Käufer in Form einer SMS an die vom Käufer in der Bestellung angegebene Telefonnummer.

4.4 Der Käufer ist verpflichtet, die Ware pünktlich und ordnungsgemäß anzunehmen. Bei der Warenannahme ist der Käufer verpflichtet, die Unversehrtheit der Verpackung, des Paketklebebands bzw. des Siegels zu kontrollieren und eine eventuelle Beschädigung der Warenverpackung oder des Paketbands bzw. Siegels sofort dem Kurier bzw. einer anderen Person, die die Ware zustellt, mitzuteilen. Bei der Warenannahme ist der Käufer weiter verpflichtet zu kontrollieren, ob der Paketinhalt in Menge und Charakter seiner Bestellung entspricht und ob die Ware offensichtliche Mängel aufweist. Wenn die gelieferte Ware nicht mit der Bestellung übereinstimmt oder die Ware offensichtliche Mängel aufweist, ist der Käufer verpflichtet, diesen Sachverhalt schriftlich im Lieferschein zu vermerken.

4.5 Wenn die Beschädigung oder ein teilweiser Verlust der Ware bei ihrer Annahme nicht offensichtlich ist, ist der Käufer Verpflichtet, der Verkäuferin und dem Transportunternehmen den entstandenen Schaden unverzüglich mitzuteilen, spätestens jedoch innerhalb von drei (3) Werktagen ab dem Tag der Warenzustellung. Am darauffolgenden Werktag nach der Mitteilung eines entstandenen Schadens setzt ein Vertreter des Transportunternehmens mit dem Käufer ein Schadenprotokoll auf. Nach Erhalt des Schadenprotokolls ist der Käufer berechtigt, die Mängel an der Ware durch eine Beschädigung oder einen teilweisen Verlust bei der Verkäuferin geltend zu machen.

4.6 Die Lieferung erfolgt in einer Verpackung, die dem Käufer Diskretion gewährleistet.

Artikel 5

Haftung für Schäden an der Ware, Eigentumsvorbehalt

5.1 Die Gefahr eines Schadens an der Ware geht im Moment der Warenannahme am Bestimmungsort auf den Käufer über. Die Warenannahme bestätigt der Käufer bei der Annahme der Sendung.

5.2 Die Ware wird durch die Bestellbestätigung Eigentum des Käufers.

Artikel 6

Garantie, Warenmängel, Reklamation, Service

6.1 Die Verkäuferin gibt auf die Ware 24 Monate bzw. bis zu dem vom Hersteller auf der Packung angegebenen Verfallsdatum Garantie.

6.2 Die Garantie bezieht sich nicht auf Warenmängel, die durch eine Verwendung im Widerspruch zum Verwendungszweck oder zu den Anweisungen in der Gebrauchsanweisung entstanden sind, durch mechanische Schäden, auf Mängel durch die gefährlichen Folgen von Wärme- und/oder elektromagnetische Strahlung, durch den Einfluss von Witterungsbedingungen und Umwelteinflüssen (Feuchtigkeit, Staub, direkte Sonneneinstrahlung, Vibrationen), mechanische Beschädigung und unbefugte Eingriffe in die Ware.

6.3 Bei der Geltendmachung von Ansprüchen aus der Mängelhaftung ist der Käufer verpflichtet, einen Kaufbeleg für die Ware (Rechnung/Zahlungsbeleg) vorzulegen und schriftlich das Wesen des Warenmangels mitzuteilen. Der Käufer ist verpflichtet, die Ware zusammen mit dem Zubehör abzugeben. Im Falle einer Rücksendung der Ware ist der Käufer verpflichtet, sämtliche Vorkehrungen zum Schutz der Ware vor einer Beschädigung während des Transports zu treffen.

6.4 Wenn es sich um einen Mangel handelt, der beseitigt werden kann, hat der Käufer das Recht, dass dieser unentgeltlich, pünktlich und ordnungsgemäß beseitigt wird. Der Verkäufer ist verpflichtet, den Mangel unverzüglich zu beseitigen. Der Käufer kann anstelle der Beseitigung des Mangels einen Umtausch der Ware verlangen oder, wenn der Mangel nur eine Komponente der Ware betrifft, einen Umtausch der Komponente, wenn dem Verkäufer dadurch keine unangemessenen Kosten hinsichtlich des Warenpreises oder der Schwere des Mangels entstehen. Der Verkäufer kann anstelle einer Mängelbeseitigung immer die fehlerhafte Ware gegen fehlerfreie umtauschen, wenn dies dem Käufer keine ernsthaften Schwierigkeiten verursacht.

6.5 Wenn der Verkäufer (durch einen Test) feststellt, dass das reklamierte Produkt nicht fehlerhaft ist oder die Kriterien des Herstellers für eine Garantiereklamation nicht erfüllt, wird die Reklamation als unberechtigt betrachtet und das reklamierte Produkt dem Käufer zurückgegeben. Die Verkäuferin behält sich im Verhältnis zum Käufer das Recht vor, eine Erstattung der Kosten zu verlangen, die ihr im Zusammenhang mit der unberechtigten Reklamation entstanden sind.

Artikel 7

Vertragsrücktritt

7.1 Wenn es sich um nicht behebbare Mängel handelt, hat der Käufer ein Recht auf einen angemessenen Rabatt vom Warenpreis.

7.2 Wenn es sich um einen Mangel handelt, der nicht behoben werden kann und der verhindert, dass die Ware ordnungsgemäß wie eine Sache ohne Mangel genutzt/verwendet werden kann, hat der Käufer ein Recht auf den Umtausch der Ware oder auf einen Rücktritt vom Vertrag. Die gleichen Rechte stehen dem Käufer zu, wenn es sich zwar um behebbare Mängel handelt, der Käufer jedoch aufgrund des erneuten Auftretens des Mangels nach der Reparatur oder aufgrund einer größeren Anzahl von Mängeln die Ware nicht ordnungsgemäß nutzen kann.. Der Käufer ist berechtigt, auch ohne Angabe eines Grunds von einem Fernabsatzvertrag oder von einem außerhalb der Geschäftsräume des Verkäufers abgeschlossenen Vertrag innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag der Warenannahme zurückzutreten, unter der Bedingung, dass die Ware nicht benutzt wurde, sich in der original versiegelten, ursprünglichen Verpackung befindet und nicht beschädigt oder unvollständig ist, und dies in Form einer versicherten Sendung; der Käufer ist verpflichtet, der Verkäufer die Ware spätestens innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag des Vertragsrücktritts zurückzuschicken.

7.3. Der Käufer kann aber nicht von einem Vertrag zurücktreten, wenn es sich um Ware handelt, der Rückgabe aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus hygienischen Gründen nicht angebracht ist und deren Verpackung nach der Warenlieferung beschädigt wurde und/oder die Ware darin vom Käufer benutzt/genutzt wurde. Falls sich um die Waren / Produkte der Marke Viarax handelt – und dass ausschließlich Classik, Classik plus und / oder Extralong, in dessen Fall der Käufer, unter Bezugnahme auf den vorhergehenden Satz, nicht berechtigt ist, vom Vertrag zurückzutreten und in Fall, dass diese Waren nicht den Erwartungen des Käufers entsprachen, vorausgesetzt der Käufer hat den Verkäufer innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Ware über diese Tatsache informiert. Der Verkäufer sendet dem Käufer ein anderes vom Käufer angebotenes Produkt in ähnlicher Wert als Produkt, das nicht den Erwartungen des Käufers entsprach. Der Käufer ist ebenfalls verpflichtet, dem Verkäufer innerhalb der angegebenen Frist von 10 Tagen das entsprechende, ausgefüllte Formular mit dem Original Rechnung zu senden.

7.4 Die Verkäuferin stellt zum Vertragsrücktritt gemäß diesen Bedingungen dem Käufer eine Gutschrift in Höhe des Einkaufspreises der Ware am Tag des Einkaufs aus.

7.5 Wenn die Verkäuferin den Vertrag nicht erfüllen und die bestellte Ware nicht liefern kann, ist er verpflichtet, den Käufer unverzüglich darüber zu informieren und spätestens binnen 14 Kalendertagen den bezahlten Preis für die Ware zurückzuerstatten. Der Käufer hat kein Recht auf die Erstattung der Kosten, die er für die Warenbestellung aufgewendet hat.

7.6 Den Rücktritt vom Vertrag muss der Käufer in schriftlicher Form per E-Mail mit einem entsprechendem ,ausgefüllten Formular an info@viarax.de gesendet werden. Der Rücktritt vom Kaufvertrag muss die Identifikation des Käufers, die Nummer und das Datum der Bestellung, die genaue Spezifikation der Ware, den Grund der Warenrückgabe (einschließlich einer Beschreibung des Mangels), die Art und Weise, wie die Verkäuferin bereits erhaltene Leistungen zurückerstatten soll, insbesondere die Kontonummer enthalten. Zusammen mit dem Rücktritt vom Kaufvertrag mit dem entsprechend ausgefüllten Formular ist der Käufer verpflichtet, der Verkäuferin die Ware zusammen mit der Originalrechnung des Einkaufs und dem Zahlungsbeleg usw. zuzustellen.

7.7 Durch die Zustellung der Mitteilung zum Vertragsrücktritt an die andere Vertragspartei gemäß diesen Bedingungen wird der Vertrag aufgehoben. Die Vertragsparteien sind verpflichtet, sich unverzüglich die Leistungen zurückzugeben, die sie sich auf der Grundlage des Vertrags gegenseitig erbracht haben.

7.8 Wenn es sich nicht um in Punkt 7.3 dieser Bedingungen genannte Ware handelt und der Käufer vom Vertrag zurücktritt, stellt er der Verkäufer die Ware zurück, die sich in der original versiegelten, ursprünglichen Verpackung befindet und nicht beschädigt oder unvollständig ist, und die Verkäuferin erstattet dem Käufer den bereits erstatteten Kaufpreis zurück. Der Verkäufer erstattet gemäß dieser Bedingungen den in der verbindlichen, akzeptieren Bestellung angegebenen Preis für die Ware zurück (ohne den Betrag, der die Kosten darstell im Zusammenhang mit der Lieferung und Rückgabe von Waren) , und dies innerhalb einer Frist von 14 Kalendertagen ab der Zustellung des Rücktritts vom Kaufvertrag und der Zustellung der Ware an den Verkäufer auf die vom Käufer in der Rücktrittsmitteilung festgelegten Weise. Wenn das Ende der Frist auf einen Feiertag fällt, verlängert sich die Frist bis zum darauffolgenden Werktag.

Artikel 8

Alternative Streitbeilegung

8.1 Wenn der Käufer der Ansicht ist, dass seine Rechte verletzt wurden, oder er mit der Art und Weise unzufrieden ist, wie die Verkäuferin seine Reklamation abgewickelt hat, ist er berechtigt, sich mit einem Antrag auf Behebung per E-Mail an die E-Mail-Adresse der Verkäuferin info@viarax.de zu wenden. Wenn die Verkäuferin auf den Antrag des Verbrauchers ablehnend antwortet oder innerhalb von 30 Tagen ab dem Tag seiner Absendung überhaupt nicht antwortet, hat der Verkäufer gemäß dem novellierten Gesetz Nr. 102/2014 (§ 3 Abs. 1 lit. t) und des Gesetzes Nr. 391/2015 das Recht auf eine alternative (außergerichtliche) Streitbeilegung. Den Antrag kann er gemäß § 11 Abs. 2 und § 12 des Gesetzes 391/2015 Slg. einreichen.

8.2 Der Käufer kann die Beschwerde auch über die Plattform für alternative Streitbeilegung RSO einreichen, die online unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/?event=main.home2.show verfügbar ist. Eine Beschwerde über diese Plattform kann der in der EU lebende Käufer gegen einen Verkäufer mit Sitz in der EU einreichen. Die Kosten für die alternative Streitbeilegung trägt jede Streitpartei selbst ohne Möglichkeit ihrer Erstattung

Artikel 9

Personenbezogene Daten, Informationspflicht und Cookies

9.1 Die Verkäuferin verpflichtet sich, die vom Käufer bereitgestellten personenbezogenen Daten im Sinne der allgemein verbindlichen Rechtsvorschriften, insbesondere des Gesetzes Nr. 18/2018 Slg. zum Schutz personenbezogener Daten im Sinne der geltenden Vorschriften (nachstehend „Gesetz“) und in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) (nachstehend nur „DSGVO“) zu schützen.

9.2 Die Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten des Käufers als betroffener Person in Übereinstimmung mit dem Gesetz und der DSGVO sind ein fester Bestandteil dieser Bedingungen als Anlage 1 mit dem Titel Bedingungen für die Verarbeitung personenbezogener Daten und am Schluss dieser Bedingungen zu finden.

9.3 Die Verkäuferin verwendet über ihren Onlineshop Cookies. Was Cookies sind und welche Art Cookies die Verkäuferin verwendet, finden Sie am Schluss dieser Bedingungen in der Anlage 2, wo Sie auch die Cookie-Einstellungen ändern können..

Artikel 10

Schlussbestimmungen

10.1 Die Bedingungen erlangen ihre Wirksamkeit mit dem Tag ihrer Veröffentlichung auf der Seite.

10.2 Das Vertragsverhältnis zwischen den Vertragsparteien ist nach slowakischem Recht, nach der slowakischen Rechtsordnung und den Vorschriften der Slowakischen Republik abgeschlossen.

10.3 Die Behauptungen auf dieser Seite müssen nicht in Übereinstimmung mit den Empfehlungen der medizinischen Institutionen in Ihrem Land stehen. Die Verkäuferin haftet in keinem Falle für Schäden durch eine unangemessene Einnahme oder Lagerung der Ware. Die Einnahme und Verwendung der Ware erfolgt auf eigene Verantwortung des Käufers.

10.4 Der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass er nicht von einem Vertrag zurücktreten kann, dessen Gegenstand der Verkauf von Ware ist
a. die einer schnellen Qualitätsminderung oder der Verderblichkeit unterliegt
b. die in einer Schutzverpackung verschlossen ist, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus hygienischen Gründen nicht zurückgegeben werden sollten und deren Schutzverpackung nach der Lieferung beschädigt wurde.

10.5 Der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass die Verkäuferin nicht für Fehler und Mängel der Ware haftet, die in kausalem Zusammenhang mit dem Handeln oder der Unterlassung des Käufers stehen.

10.6 Der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass als Warenmängel keine Mängel infolge einer falschen Einnahme/Verwendung, Lagerung oder eines anderen Umgangs im Widerspruch zu den Anweisungen der Verkäuferin und den Informationen auf dem Beipackzettel betrachtet werden, wobei die Verkäuferin nicht für den Inhalt der Beipackzettel zur Ware vom Warenhersteller haftet.

10.7 Die Verkäuferin haftet nicht für die verringerte Wirkung oder Eigenschaften der Ware, die in der Warenbeschreibung auf der Seite oder im Beipackzettel zur Ware präsentiert werden, die insbesondere durch: a. die Benutzung oder der Einnahme der Ware im Widerspruch zu den Empfehlungen oder der Gebrauchsanleitung zur Ware oder auf der Seite,
b. den Gesundheitszustand und seine Reaktion, geistige Verfassung, Lebensweise, Hygienegewohnheiten und durch den gesamten Lebensstil des Käufers verursacht werden.

10.8 Der Käufer bestätigt durch die Tätigung einer verbindlichen Bestellung, dass er die allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Warenlieferung seitens der Verkäuferin akzeptiert und dass er mit dem Hinweis zur Ware auf der Seite vertraut gemacht wurde. Die Verhältnisse zwischen dem Käufer und der Verkäuferin richten sich nach diesen Geschäftsbedingungen, die gleichzeitig für beide Parteien verbindlich sind.

Anlage 1 zu den Bedingungen

Bedingungen der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Verkäuferin informiert hiermit den Käufer im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten des Käufers als Person, deren personenbezogene Daten er verarbeitet (nachstehend nur „betroffene Person“) gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) (nachstehend nur „DSGVO“) und gemäß dem Gesetz Nr. 18/2018 Slg. zum Schutz personenbezogener Daten.

Verantwortlicher für die personenbezogenen Daten ist:
Active life Inv., s.r.o., mit dem Sitz Smetanova 1655/7, 911 01 Trenčín, FN: 51 006 766, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Trenčín, Abt. Sro, Einlage Nr. 35016/R (nachstehend auch „Active life Inv., s.r.o.“).

Datenschutzbeauftragter ist:
Ein Datenschutzbeauftragter wurde vom Unternehmen Active life Inv., s.r.o. nicht benannt.

Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten seitens des Unternehmens Active life Inv., s.r.o. ist:
Die Erledigung der Bestellung des Käufers und die Ausübung der Rechte und Pflichten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Käufer und der Verkäuferin, der Betrieb des Onlineshops und der Seiten und der damit zusammenhängenden Informationssysteme der Verkäuferin, die Erfassung der Kaufverträge und Rechnungen.

Bei der Bestellung werden personenbezogene Daten verlangt, die für eine erfolgreiche Erledigung der Bestellung und des Kaufvertrags erforderlich sind (Vor- und Nachname/Geschäftsbezeichnung, Identifikationsnummer der Organisation, Rechnungsadresse einschließlich PLZ, Lieferadresse einschließlich PLZ, Telefonnummer und E-Mail-Adresse). Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für die Leistung der Bestellung des Käufers, für die Leistung und den Abschluss des Kaufvertrags sowie für die Warenlieferung an den Käufer erforderlich.

Der Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten ist auch Ihre Zustimmung zur Verarbeitung zum Zwecke der Direktmarketing (Vertriebsunterstützung), nämlich: Marketingangebote, Newsletter, Versand von Katalogen, kommerzielle Ankündigungen, Produkt- und Nachrichteninformationen sowie Versand von Newsletter) gemäß Art. 6 Abs. 1 a) die DSGVO für den Fall, dass keine Waren bestellt wurden oder Dienstleistungen und diese Zustimmung wurde Ihnen durch Aktivieren des entsprechenden Kontrollkästchens auf der Website des Verkäufers erteilt. Der Widerruf der Einwilligung kann durch Abmeldung von Direktmarketing erfolgen unter info@viarax.de oder direkt auf unserer Website, wo Sie uns Ihre Zustimmung gegeben haben oder durch eine Anfrage an die in der Kopfzeil aufgeführten Kontaktinformationen Anhänge Nr. 1 der Bedingungen. Bei Widerruf der Einwilligung ist der Verkäufer Daten verpflichtet die Daten sofort löschen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist:
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO und § 13 Abs. 1 lit. b) des Gesetzes die Bestellung des Käufers, der Abschluss des Kaufvertrags zwischen Käufer und Verkäuferin, die Lieferung bestellter Ware an den Käufer, sonstige Leistungen (Rechte und Pflichte) aus dem Kaufvertrag.

Die personenbezogenen Daten können folgenden Kategorien von Empfängern bzw. Einrichtungen bereitgestellt werden:

  • Personen, die mit der Ausübung von Tätigkeiten für das Unternehmen Active life Inv., s.r.o. beauftragt sind, die an der Erfüllung der Bestellung des Käufers und an der Erfüllung des Kaufvertrags beteiligt sind (an der Warenlieferung/an der Realisierung von Zahlungen auf der Grundlage des Vertrags),
  • Webhosting-Anbieter, Websupport, s.r.o. und Exponea, s.r.o., über die wir Ihnen unsere Marketingnachrichten senden,
  • Personen, die Dienstleistungen beim Betrieb des Onlineshops und der Seiten sowie zusammenhängender Informationssysteme der Verkäuferin und weitere Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Betrieb der Seiten erbringen.

Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer:
Das Unternehmen Active life Inv., s.r.o. als Verantwortlicher wird nicht, personenbezogene Daten an in ein Land außerhalb der EWG und / oder an eine internationale Organisation weiterleiten.

Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden:
Das Unternehmen Active life Inv., s.r.o. ist berechtigt, die personenbezogenen Daten der betroffenen Personen

  1. für die durch einschlägige Rechtsvorschriften konkret festgelegte Dauer
  2. für die Dauer des Bestehens des Verarbeitungszwecks zu verarbeiten.
  3. solange die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für direkte Marketingzwecke widerrufen wird, für maximal aber 5 Jahre, wenn die personenbezogenen Daten aufgrund einer Einwilligung verarbeitet werden.

Als betroffene Person haben Sie folgende Rechte:

  • das Recht auf Auskunft zu Ihren personenbezogenen Daten des Unternehmens Active life Inv., s.r.o.
  • das Recht auf Berichtigung der personenbezogenen Daten
  • das Recht auf Löschung der personenbezogenen Daten
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten
  • das Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit
  • das Recht, Antrag auf Einleitung eines Verfahrens durch das Aufsichtsorgan zu stellen, welches das Datenschutzamt der Slowakischen Republik (Úrad na ochranu osobných údajov Slovenskej republiky) ist.


Die vorgenannten Rechte der betroffenen Person sind in den Artikeln 15 bis 21 der DSGVO näher spezifiziert. Die betroffene Person macht die vorgenannten Rechte in Übereinstimmung mit der DSGVO und weiteren einschlägigen Rechtsvorschriften geltend. Die betroffene Person kann ihre Rechte gegenüber dem Unternehmen Active life Inv., s.r.o. mittels eines schriftlichen Antrags oder auf elektronischem Wege geltend machen, durch einen schriftlichen Antrag an die Anschrift: Active life Inv., s.r.o., Plynárenská 1, 821 09 Bratislava oder per E-Mail an: info@viarax.de, bzw. wenn es die betroffene Person verlangt, kann die Verkäuferin die Informationen auch mündlich herausgeben, wenn die betroffene Person ihre Identität auf andere Weise nachweist.

Bei Interesse an ausführlicheren Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter info@viarax.de

Anlage 2 zu den Bedingungen

Was sind Cookies

Die Seiten unseres Onlineshops (nachstehend nur „unsere Seiten“) verwenden Cookies. Cookies (englisch für „Kekse“) sind kleine Textdateien, welche Internetseiten dem Webbrowser des Besuchers zur Speicherung anbieten, und dies als Mittel zur Verbesserung des Benutzererlebnisses beim Besuch dieser Seiten. Cookies enthalten Buchstaben und Zahlen und nehmen nur ganz wenig Platz auf der Festplatte des Computers ein. Sie bleiben im Benutzer-PC bis zum Ablaufdatum (das von den Internetseiten festgelegt wird, die sie speichern), und nach diesem Datum werden sie automatisch gelöscht. Bei jedem Besuch der Seiten werden aus den Cookies Informationen eingelesen, die bei den vorherigen Besuchen gespeichert wurden, und so kann der Besucher identifiziert werden und es werden ihm z. B. die Einstellungen angezeigt, die er zuletzt verwendet hat, oder es werden für ihn Formulare ausgefüllt, damit er sie nicht wiederholt ausfüllen muss.

Unsere Seiten verwenden folgende Arten von Cookies:

1. Für die Grundfunktionalität erforderliche Cookies
Diese dienen der Identifikation des Besuchers nach einem spezifischen Logarithmus (sie enthalten keine personenbezogenen Daten), zum Merken von Ware im Warenkorb, zur Einwilligung in die Verwendung von Cookies, zur Einwilligung in das Zuschicken von Angeboten und Newslettern per E-Mail. Diese Cookies verwenden wir ohne Ihre Einwilligung, aber Sie können ihre Speicherung in Ihrem Webbrowser verbieten. Wenn Sie dies allerdings tun, werden unsere Seiten bei Ihnen nicht richtig funktionieren (z. B. können Sie keine Bestellung aufgeben).

2. Statistische Cookies
Diese sammeln Informationen darüber, wie der Besucher die Seiten nutzt (z. B. welche Unterseiten am meisten besucht werden, wie lange die Besucher dort verweilen, welche Geräte und Browser die Besucher verwenden, Tests neuer Funktionen). Die erhobenen Daten werden nach der Analyse in der Regel zur Verbesserung der Funktionsweise der Seiten aus technischer und inhaltlicher Sicht verwendet. Die Speicherung statistischer Cookies auf unseren Seiten vermitteln die Apps Dritter (Google Analytics, Exponea, Hotjar).

3. Für eine fortschrittliche Funktionalität
Die Funktionalität, wie z. B. die langfristige Speicherung von Benutzereinstellungen (Chat, Bewertungen, Rabattgutscheine), wird durch diese Gruppe von Cookies gewährleistet. Auf unseren Seiten nutzen wir dafür die Apps Dritter (Google, Facebook, Exponea, Dognet, Livechatoo, Chatisto).

4. Marketing-Cookies
Mit Hilfe dieser Cookies wird gezielte Werbung eingesetzt. Wenn sie erlaubt sind, wird die Werbung, die Sie auf anderen Internetseiten sehen, auf der Grundlage dessen ausgewählt, wofür Sie sich zuvor interessiert hatten, und auch die Werbung, die Sie bereits gesehen haben, wird nicht zu oft angezeigt und man wertet ihre Wirksamkeit aus. Die Verwendung dieser Cookies auf unseren Seiten ermöglichen wir Dritten, und dies insbesondere Werbungs- und sozialen Netzwerken (Google AdWords, Facebook, Adform). Sie enthalten keine personenbezogenen Daten.

5. Local Storage
Der Speicher Local Storage zählt im wahrsten Sinne des Wortes nicht zu den Cookies, er funktioniert aber ähnlich und kann zu den gleichen Zwecken genutzt werden. Unsere Seiten speichern bei Ihnen im Local Storage die Keys für die Services Exponea und Optimizely.

Mehr Infos finden Sie auf der Liste der verwendeten Cookies.

Cookies-Einstellungen ändern