Sexuelle Gesundheit

Warum wird er nicht richtig steif? Hier sind die 5 häufigsten Gründe und Lösungen!

Autor: Viarax.de 12.01.2021 warum-wird-er-nicht-richtig-steif-hier-sind-die-5-haeufigsten-gruende-und-loesungen

Passiert es Ihnen  auch? Wenn der Penis nicht richtig steif wird, drehen sich die Räder in Ihrem Kopf mit voller Geschwindigkeit und Sie suchen nach Antworten auf mehrere Fragen. Warum ist das geschehen? Gibt es ein Problem mit mir oder meine Partnerin?

Ein Erektionsproblem kann aus mehreren Gründen auftreten. Neben der Benennung der Probleme bieten wir Ihnen auch Lösungen, wie Sie ein bestimmtes Problem lösen können.

Problem Nr. 1: Psyche (Stress, Angst, Angst vor Intimität, Schuldgefüll)

Alles beginnt im Kopf. Auch Impulse, ob Ihr Penis richtig steif wird. Für eine feste Erektion während des Geschlechtsverkehrs müssen Sie sich entspannen und wohl fühlen. Wenn Sie jedoch unter dem Einfluss von Stress stehen, wird Ihre Psyche gestört, Ihr Körper wird angespannt sein.

Infolge von Stress können verschiedene emotionale, physische und mentale Reaktionen im Körper ausgelöst werden. Diese führen oft zu einer Verengung der Blutgefäße, auch derjenigen, die direkt zum Penis führen. Dies stört den Blutfluss, der die Grundlage für eine gute Erektion bildet.

Erhöhter Stress kann auch das Risiko einer Verschlechterung der Gesundheit und Diagnosen erhöhen, die selbst zu unzureichenden Erektionen führen können: Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Fettleibigkeit.

Die Lösung

Die Grundlage ist zu identifizieren, was Stressreaktionen in Ihrem Leben verursacht, und nachdem Sie sie benannt haben, wird es einfacher sein, mit ihnen umzugehen. Die folgenden allgemeinen Empfehlungen gelten auch für den Stressabbau:

  • versuchen Sie, die Quelle von Stress zu beseitigen;
  • lernen Sie, sich zu entspannen, zu meditieren und Momente der Ruhe zu genießen (empfohlen, insbesondere wenn Sie sich auch beim Sex nicht konzentrieren können);
  • Trinken Sie Alkohol in Maßen (oder überhaupt nicht) und übertönen Sie Ihre Alkoholprobleme nicht.
  • Hören Sie mit dem Rauchen und anderen ungesunden Gewohnheiten auf (Rauchen fördert die Entwicklung von Stress);
  • regelmäßig trainieren - es wirkt zur Vorbeugung von Fettleibigkeit, Bluthochdruck und der Entwicklung von Herzerkrankungen;
  • Haben Sie keine Angst , um Hilfe zu bitten (z. B. bei der Verwaltung von Arbeitsaufgaben);
  • Achten Sie regelmäßig auf Ihre Gesundheit (Vorsorgeuntersuchungen);
  • Lösen Sie alle Beziehungsprobleme, die Ihnen Stress und Angst verursachen.
  • Kombinieren Sie einzelne Strategien miteinander.

Problem Nr. 2: Ernährung und Lebensstil

Schlechtes Essen und mangelnde körperliche Aktivität sind eine weitere Ursache für Penis- und Erektionsprobleme. Wie ist es möglich, diese Dinge zusammenzufügen? Wenn es um Ernährung geht, schadet zu viel Fett nicht nur Ihrer Gesundheit, sondern auch Ihrem Gefäßsystem. Die Verhinderung einer ordnungsgemäßen Durchblutung des Penis kann dazu führen, dass er nicht wie gewünscht funktioniert. Dafür kann auch der Mangel an notwendigen Nährstoffen in der Ernährung sorgen.

Die Lösung

Viele Studien bestätigen, dass regelmäßiges Training bei Erektionsstörungen und erektiler Dysfunktion erheblich helfen kann. Es unterstützt die allgemeine Gesundheit und wirkt sich genau dort positiv auf die Durchblutung aus, wo es benötigt wird. Das Sahnehäubchen wird ein widerstandsfähigerer, sportlicherer Körper und ein selbstbewusster Mann sein. 30 Minuten Training viermal pro Woche sind genug.

Ersetzen Sie Fast Food durch gesündere Versionen, die Proteine, Vitamine und Mineralien enthalten, anstatt nur eine große Dosis ungesunder Fette und Zucker. Wussten Sie, dass mit bestimmten Gemüse auch Ihre Erektion zugute kommt? Andere natürliche Mittel, mit denen Sie Ihre Ernährung bereichern können, sind der Erdburzeldorn oder der peruanische Maca. Sie sind Teil des natürlichen Nahrungsergänzungsmittels Viarax Classic, das sich positiv auf die Erektion auswirkt.

Problem Nr. 3: Leugnen der"männlichen Probleme"


Einer der Gründe, warum der Penis nicht oder nicht lange genug steif wird, ist die unangemessene, unzureichende oder keine Behandlung von Intimproblemen. Nicht jeder Mann ist nämlich bereit, sein Problem zu lösen, entweder durch einen Expertenbesuch oder durch ein Gespräch mit einem Partner.

Die Lösung

Seien Sie aktiv. Das Problem bei der Penisversteifung kann auch auf schwerwiegendere Krankheiten hinweisen, auf die Ihr Körper auf diese Weise reagiert. Es ist auch empfehlenswert, in Ihren Beziehungen "aufzuräumen" und mit Ihrem Partner zu sprechen, dass das Problem aufgetreten ist. Dies zeigt die Bereitschaft, das Problem in den Griff zu bekommen. Sie könnten viel durch Ihre Untätigkeit verlieren - eine ansonsten funktionierende Beziehung oder eine gute Gesundheit.

Problem Nr. 4: verschreibungspflichtige Medikamente

Die Behandlung einiger chronischer Diagnosen erfordert die Verwendung verschiedener Medikamente, deren "Nebenwirkungen" Probleme im Intimbereich verursachen können. Dies sind hauptsächlich Medikamente gegen Bluthochdruck, Antidepressiva, Schmerzmittel und Hormonbehandlung.

Die Lösung

Fragen Sie Ihren Arzt nach anderen Möglichkeiten oder Alternativen. Darüber hinaus gibt es zertifizierte natürliche Nahrungsergänzungsmittel, die die sexuelle Kondition über einen langen Zeitraum unterstützen und sich positiv auf Erektion und Libido auswirken.

Problem Nr. 5: sitzende Beruf

Männer, die stundenlang sitzen, bemerken auch, dass der Penis nicht so steht, wie er sollte. Stunden und Stunden sitzend hinter dem Lenkrad oder im Büro am Computer können auch der Grund für Erektionsprobleme sein.

Die Lösung

Wir gehen davon aus, dass Sie den Job nicht wechseln werden. Ersetzen Sie sich die Zeit, die Sie im physischen "Untätigkeit" verbracht haben mit verschiedenen körperlichen Aktivitäten . Morgenlauf, Touristik, Spaziergang nach dem Abendessen mit dem Partner, Schwimmen in der Mittagspause…usw.

Finden Sie eine geeignete Aktivität, die Ihnen Spaß macht, und Sie werden mehr Fliegen mit einem Schlag töten. Sie bauen Stress ab, entwickeln eine Bewegungsroutine und stellen eine feste Erektion für Ihren Penis wieder her. Glauben Sie, dass es sich lohnt.

Wenn Sie sich entschieden haben, nicht zu akzeptieren, dass Ihr ungehorsamer Penis die Richtung Ihres Sexuallebens bestimmt, haben wir Ihnen ein anständiges Arsenal an Waffen präsentiert. Nehmen Sie sie an und stellen Sie sicher, dass der Penis genau so steht, wie er sollte.



Viarax Blog arrow
Viarax Blog arrow